Der Gaskocher Test, welcher passt zu meinem Urlaubsstil?

Gaskocher sind die beliebtesten Kocher für Outdoor und Campingurlaube. Gaskocher sind nicht nur besonders robust, pflegeleicht und wenn man den richtigen kauft auch sicher, sondern auch sehr preisgünstig. Obwohl man die Gaskartuschen regelmäßig nachkaufen muss und hier an einen bestimmten Typ gebunden ist, sind Gaskocher durch ihren hohen Wirkungsgrad ideal für den Outdoor Einsatz.

Es gibt im Grunde 4 verschiedene Größen. Die kleinsten Gaskocher sind extrem kompakt und ideal für Rucksackreisen, da der Gaskocher aus leichtem Metall bestehen kann und die Aluminiumgasflasche nur sehr wenig wiegt. Hinzu kommt der platzsparende Formfaktor einiger Modelle. Etwas größer, dadurch standfester ist der standard Gaskocher und gleichzeitig auch die bekannteste Form. Noch etwas größer und standfester ist der Ein-Flammen-Gasherd, den man auch gut und komfortabel auf dem Balkon nutzen kann, für den Rucksack ist er aber nichts.

Ist man mit der ganzen Familie unterwegs und möchte nicht nur eine abgespeckte Kochecke im Urlaub nutzen, sollte man jedoch auf die 2-Flammen-Lösung setzen. Mit zwei Gasflammen kann man auch im Urlaub jedes leckere Gericht zubereiten und muss in der Naturidylle auf nichts verzichten.

 

Wann ist der Gaskocher der beste Reisebegleiter?

Immer wenn man keine extrem speziellen Anforderungen hat, wie z. B. unterentwickelte Länder als Reiseziel oder Regionen mit sehr niedrigen Temperaturen (Berge, Sibirien etc.)! Für den normalen Campingurlaub, Wanderurlaub, Segel- und Bootsurlaub, bietet ein Gaskocher eine ideale Kochstelle um auch unterwegs komfortabel und lecker Essen zubereiten zu können. Gasko

  

Vorteile von Gaskochern

Nachteile

leiser Betrieb

Nicht geeignet für extreme Minusgrade

Standardkartuschen weit verbreitet

Nicht alle Kartuschen überall verfügbar

Wartungsarm

 Windanfällig

einfache, sichere Bedienung/ sehr komfortabel

 

gute Wärmeleistung/ sofort volle Hitzeentwicklung

 

 

FAQ: 

Nein, Gaskocher sind heute sehr sicher und können nur bei grob unsachgemäßer Nutzung gefährlich werden. Grundsätzlich muss man sich zwei Dinge besonder klar machen, möchte man einen Gaskocher benutzen. Erstens sollte man sicherstellen, dass in geschlossenen Schlafräumen (Zelt, Auto etc.) keine Gas austreten kann oder der Raum gut durchlüftet ist und zweitens sicherstellen, dass die Gasflasche nicht in der Nähe von Feuer gelagert/aufgestellt wird. Wenn sich das Auto im Sommer etwas mehr aufheizt, ist das kein Problem, aber eine volle Gasflasche neben einem Lagerfeuer sollte selbstverständlich vermieden werden.
Es ist nicht so einfach den Gaskartuschenmarkt zu überblicken. Unterschiedliche Formen, unterschiedliche Verschlüsse und dann auch noch unterschiedliche Gasfüllungen machen die Suche etwas kompliziert. Grundsätzlich reicht es aber entweder auf die Bezeichnung der zuletzt verwendeten Kartusche zu schauen oder die Beschreibung des Gaskochers zur Hand zu nehmen. Grundsätzlich muss man nicht auf den Hersteller achten und kann getrost auf günstigere Kartuschen von No-Name-Herstellern zurückgreifen. Für den Urlauber in nicht extrem Klimagebieten, ist das Gasgemisch auch nur zweitrangig. Wer bei Minusgraden oder um den Gefrierpunkt kochen will, muss sich mit der Gaszusammensetzung beschäftigen. Weitere Infos zu Kartuschen findest Du hier.

 

Gaskocher - Der standard Campingkocher

Diese Gaskocher passen zwar auch in den Rucksack, dienen hier aber nur gelegentlich als Gepäckstück. Diese Gaskocher entwickeln ihr ganzes Potential beim reinen Zelten mit kurzen Ausflügen und unterwegs, wenn man mal kurz einen Kaffee aufbrühen will. Sie sind günstig, robust und schnell kochbereit, aber trotzdem handlich. Wer hingegen einen längeren Campingurlaub plant und dann auch etwas aufwendigere Gerichte zubereiten möchte, sollte zu 2 Flammen Gaskochern greifen. Wer schon mal versucht hat hungrig auf einer Flamme Spaghetti Bolognese zu kochen, weiß wo das Problem ist.

 

Campingaz Kocher Twister® Plus 270 PZ (Preis: ca. 35 €)
Gaskocher Produktimage
KartuscheEasy-Click Plus Kartusche
CV-Serie 270 Plus, 300 Plus, 470 Plus
Maßeø 7x10,4 cm
Gewicht:263g
Leistung:2.900 W
Verbrauch:210 g/h
Siedezeit:
Positiv:Schnell einsatzbereit
Piezozündung
Gute Wärmeentwicklung
Negativ:Etwas teure Kartuschen
Dieser Gaskocher ist ein treuer und zuverlässiger Reisebegleiter. Er gehört zwar nicht zu den günstigsten Gaskochern, ist aber durch Verarbeitung und Ausstattung jeden Euro wert. Durch die immer wieder entfernbare Kartusche kann dieser Gaskocher verhältnismäßig gut verpackt werden und hat dank der Piezozündung alles nötige an Board für den Kochspaß. Wer nicht mit Rucksack reist und keine Fussballmanschaft versorgen muss, wird mit diesem Gaskocher glücklich. Im Gegensatz zum Campingaz Gaskocher 206 S ist hier die Kartusche immer wieder entfernbar und kann so auch gut für ein Picknick praktisch transportiert werden.
Campingaz Gaskocher Camping 206 S (Preis: ca. 25 €)
Gaskocher Produktimage
KartuscheStechkartusche C 206
Maßeø 13,5x19 cm
Gewicht:280g
Leistung:1.250 W (stufenlos regulierbar)
Verbrauch:90 g/h
Siedezeit:
Positiv:Schnell einsatzbereit
Standardkartusche (günstig)
Negativ:Stechkartusche
Nicht besonders kompakt
Dieser Gaskocher ist gut verarbeitet, stabil und noch relativ günstig. Hier stimmt das Preisleistungsverhältnis und auch das Kocherlebnis. Wer hingegen den Gaskocher in Taschen verstauen will und dazu die Gaskartusche abnehmen möchte sollte zum etwas teureren Twister Plus (siehe oben) greifen. Da die Kartusche jedoch nicht vorübergehend entfernt werden kann, ist es kein Platzsparwunder und die fehlende Piezozündung macht einen Anzünder erforderlich. Dafür ist dieser Gaskocher außerordendlich stabil und kann auch mit etwas größeren Töpfen problemlos beladen werden.

 
Ultrakompakte Gaskocher

Ein ultrakompakter Gaskocher ist besonders für lange Aufenthalte in der Wildnis weit entfernt jeglicher Zivilisation gedacht. Diese Kocher passen gut in den Rucksack aber bieten trotzdem noch ein brauchbare Kochgelegenheit.

Edelrid Campingzubehör Kiro Ti (Preis: ca. 42 €)
Gaskocher Produktimage
KartuscheSchraubkartuschen (Standardgewinde)
Maße-
Gewicht:72g
Leistung:3.000 W (stufenlos regulierbar)
Verbrauch:max. 240 g/h
Siedezeit:ca. 3,5 Minuten
Positiv:Extrem klein
Günstige Standardkartuschen
Sehr stabil durch Titan
Negativ:-
Das Platzsparwunder bietet vor allem Eines, viel Platz für Anderes. Durch die stabile Bauweise bleibt, nach geeigneter Kocherplatzwahl, der Topf an der richtigen Stelle und bringt das Essen dank guter Hitzeleistung schnell zum dampfen. Dieser Campingkocher ist sowohl auf dem Festival, als auch bei einer größeren Offroad Tour der richtige Begleiter.

 

Semptec Faltbarer Profi-Gaskocher (Preis: ca. 25 €)
Gaskocher Produktimage
KartuscheSchraubkartuschen
Maße96x85x33 mm
Gewicht:154g
Leistung:3.500 W (stufenlos regulierbar)
Verbrauch:max. 160 g/h
Siedezeit:ca. 8 Minuten
Positiv:Gutes Preisleistungsverhältnis
Niedriger Schwerpunk
Negativ:Keine Piezozündung
Lange Siedezeit
Dieser faltbare Semptec Gaskocher sieht nicht nur aufgebaut interessant aus, er kocht auch gut. Wer etwas mehr auf den Preis schaut und neben guter Qualität auch unbedingt eine Piezozündung am Gaskocher haben möchte, findet hier den richtigen Minikocher. Hinzu kommt, dass durch das Schlauchsystem die Kochstelle nicht so extrem hoch wird, was unfälle vermeidet.

 

Ganzoo Gas-Kompaktkocher - Das Preiswunder, (Preis: ca. 15 €)
Gaskocher Produktimage
KartuscheStandard Schraubkartuschen
Maßeø 60x75 mm
Gewicht:150g
Leistung:3.500 W (stufenlos regulierbar)
Verbrauch:k.a.
Siedezeit:ca. 8 Minuten
Positiv:Sehr gutes Preisleistungsverhältnis
Piezozündung
Negativ:Kein Leichtgewicht
Nicht der robusteste
Dieser kleine Gaskocher überzeugt durch einen sehr geringen Preis. Das bedeutet jedoch nicht, dass er gleich nach einem Wochenende in den Müll fliegen muss, mit der Stabilität eines Edelrid Kiro Ti kann er es aber auch nicht aufnehmen. Für die Festivalwoche ist dieser Gaskocher aber gut geeignet und übersteht natürlich auch den kurzen Campingurlaub.

 

Optimus Kocher Crux Lite mit Terra Solo Kochset (Preis: ca. 60 €)
Gaskocher Produktimage
KartuscheSchraubkartuschen
Maße71x57x56 mm
Gewicht:86g
Leistung:3.000 W (stufenlos regulierbar)
Verbrauch:-
Siedezeit:ca. 3 Minuten
Positiv:Sehr kompakt mit passendem Topf
Piezozündung
Stabil
Negativ:-
Perfekt aufeinander abgestimmt ist diese Kochausrüstung. Der Gaskocher und die passende Kartusche, kann im Topf verstaut werden und spart somit noch mehr Platz. Netter Nebeneffekt ist die Kompaktheit und das man immer sofort alles findet. Der Kocher selbst lässt ebenfalls keine Wünsche offen, ist gut ausgerüstet und leicht.

 

 
1 Flammen Luxus-Gaskocher für wenig Geld

Wer unterwegs oder auf dem Balkon nicht auf einen echten Herdersatz verzichten möchte, der findet hier einen perfekten Ersatz, mit dem man auch unterwegs sehr luxuriös kochen kann.

Campingaz Gaskocher Camp Bistro (Preis: ca. 25 €)
Gaskocher Produktimage
KartuscheKartusche CP 250
Maße33x29x9 cm
Gewicht:1.500g
Leistung:2.300 W (stufenlos regulierbar)
Verbrauch:170 g/h
Siedezeit:ca. 6 Minuten
Positiv:Sehr gutes Preisleistungsverhältnis
Piezozündung
Sehr stabil
Negativ:Kein Leichtgewicht
Wer nicht auf den Platz oder das Gewicht achten muss und ganz sicher gehen will, dass nichts umfällt, wird mit diesem Gaskocher von Campingaz sehr zufrieden sein. Töpfe stehen hier sehr sicher, die Bedienung ist sehr komfortabel und der Preis stimmt auch. Für den Campingplatz, den Balkon oder das Festival ein idealer Begleiter.

 

 

Die besten 2 flammigen Gaskocher 2018

2 Flammen Gaskocher sind für den Campingurlaub mit mehreren Personen und Fahrzeug ideal. Die Rucksackreise mit einem 2 flammigen Gaskocher, spätestens mit externer Gasflasche, macht durch das immer höhere Gewicht keinen Spaß, mehrere einflammige Gaskocher sind hier die bessere Wahl.

Gaskocher mit 2 oder mehr Flammen sind besonders bei höheren Ansprüchen geeignet, wenn Sie mehrere Sachen gleichzeitig kochen möchten. Den Luxus, Nudeln und die separat zubereitete Sauce gleichzeitig heiß zu genießen, bietet nur ein 2 flammen oder mehrflammen Gaskocher. Die langjährige Erfahrung mit verschiedenen Geräten hat gezeigt, dass bei 2 flammigen Gaskochern die Stabilität besonders wichtig ist. Es gibt nichts schlimmeres als einen komplett wackeligen 2 flammigen Gaskocher, der Töpfe nicht halten kann oder leicht umstürzt.

Leider gibt es auch bei den 2 flammen Gaskochern einige Anbieter im untersten Preissegment, die wirklich nur für einzelne Nutzungen taugen. Für den dauerhaften und sicheren Einsatz muss es allerdings auch nicht das Top Modell unter den 2 flammigen Kochern sein, das mittlere Preissegment bietet hier bereits ausreichend Qualität und Sicherheit.

Vorteile

Nachteile

Sehr gute Wärmeleistung/Hitzeentwicklung (schnelleres Zubereiten)

Nicht geeignet für extrem niedere Temperaturen

Gasflaschen sind weltweit verfügbar und machen unabhängig

Nicht alle Kartuschen sind überall verfügbar

Wartungsarm und lange Lebensdauer

Nicht geeignet für mehrere große Töpfe

Einfache und sichere Bedienung (achten Sie auf hohe Qualität)

 

Eher leiser Betrieb

 

 2 Flammen Gaskocher im Vergleich zu anderen Campingkochern.

 

 

Campingplatzhelden

Sie werden es Ihrem 2 flammigen Gaskocher danken, wenn der Kocher beim Camping nicht nur schnell aufgebaut ist, sondern auch das Wasser etc. schnell auf Temperatur kommt. Besonders ärgerlich wird es, wenn beim Kochen etwas umstürzt und alles im Gras liegt, deshalb lohnt es sich besonders auf die Stabilität des Kochers zu achten. Für ein besonders effizientes Kochen, hilft es, wenn der Kocher schnell hohe Temperaturen entwickelt. Ein 2 flammen Gaskocher bzw. alle Gaskocher haben hier einen großen Vorteil gegenüber z. B. Elektrokochern, die maximale Hitze steht sofort zur Verfügung.

 

NGB-200 Edelstahl Gaskocher (Preis: ca. 170 €)
Gaskocher Produktimage
GasversorgungExterne Gasflasche
Maße68 x 39 x 12 cm
Gewicht:ca. 7kg
Leistung:max. 9KW
Verbrauch:-
Siedezeit:-
Positiv:Sehr stabil
Piezozündung
Besonders schnell kochend
Negativ:-
Dieser Gaskocher mit externer Gasversorgung sieht nicht nur gut und elegant aus, sondern punktet mit robustem Edelstahl. Eine Besonderheit ist hier die verstellbare Topfauflage, die zum perfekten Wok-Gaskocher umfunktioniert werden kann. Für den schnellen Start ist eine Piezozündung integriert

 

  

Preis-Leistungs-Sieger
2 Flammen Gaskocher mit Kartusche (Preis: ca. 50 €)
Gaskocher Produktimage
Gasversorgung:2x Gaskartusche
Maße:65,5x29,5x1,2 cm
Gewicht:3 kg
Leistung:-
Verbrauch:-
Siedezeit:etwa 6 Minuten
Positiv:Piezozündung
Sehr günstig
Keine extra Gasflasche
Preisleistungsverhältnis
Negativ:Nicht der robusteste Gaskocher
Wer keine Gasflasche extra schleppen will, aber trotzdem den Luxus von 2 Flammen genießen möchte, der ist mit diesem Campingkocher gut beraten, denn hier werden die Gaskartuschen direkt im Gaskocher verstaut und sind so gleich aufgeräumt. Der 2 flammige Kocher ist aus Metall und Plastik gefertigt, was genügende Stabilität für den gelegentlichen Einsatz bietet (für den Urlaub), jedoch nicht für den Dauereinsatz geeignet ist. Das Preisleistungsverhältnis ist bei diesem Gaskocher top! Die passenden Kartuschen finden Sie hier!

 

 

CAGO Gaskocher (Preis: ca. 150 €)
Gaskocher Produktimage
Gasversorgung:Gasflasche
Maße:70x11,5x40 cm
Gewicht:2,7 kg
Leistung:bis zu 9000 W
Verbrauch:-
Siedezeit:-
Positiv:Sehr Leistungsfähig
Design
Negativ:-
Dieser Gaskocher hat Power und sieht dabei auch noch hochwertig aus. Diesen Gaskocher von CAGO gibt es wahlweise mit 1, 2 oder 3 Flammen. Dank dem Massiven Edelstahlgehäuse steht dieser Gaskocher nicht nur sehr fest sondern bietet den Töpfen auch guten Halt. Dieser 2 Flammen Gaskocher bietet alles was ein leistungsfähiger Herd bieten muss und kann auch Zuhause als guter Gasherd dienen. Wer beim Camping auf integrierten Windschutz verzichten kann, ist mit diesem Gaskocher definitiv der Chefkoch auf dem Platz.

 

Extrem günstig aber leider kein lebenslanger Begleiter.

 

Campingaz 2 Flammen Gaskocher (Preis: ca. 40 €)
Gaskocher Produktimage
Gasversorgung:Externe Gasflasche
Maße:43 x 20 x 6 cm
Gewicht:ca. 7 kg
Leistung:2 x 1.600 W
Verbrauch:2 x 180 g/h
Siedezeit:ca. 8 Minuten
Positiv:Sehr günstig
Negativ:Keine Piezozündung
Kein Windschutz
Wer auf den Preis achtet und nicht so sehr auf Qualität sollte sich diesen 2 Flammen Gaskocher anschauen. Er bietet ein sehr abgespecktes Kochvergnügen, hat keine Piezozünder, keinen guten Windschutz, aber macht für kürzere Aufenthalte auch die Kocharbeit.

 

 

Campingküche mit maximaler Flexibilität - Das beste Zubehör

Natürlich kann auch auf dem Campingtisch gekocht werden, eine extra Küchenzeile wird jedoch für Freude sorgen. Was auf jeden Fall in der Urlaubsplanung beachtet werden sollte ist der Windschutz. Bei Gaskochern beeinträchtigt der Wind die Kochleistung extrem und erhöht somit auch den Gasverbraucht. Ein guter Windschutz hilft viel, nimmt aber kaum Platz weg, sollte also immer dabei sein!

 

Campart Campingküche Madrid (Preis: ca. 95 €)
Campingküche Untergestell
Verarbeitungstabiler Aluminiumrand
Maße102 x 47 x 82 cm
Maße (geklappt)103,5 x 9,5 x 48,5 cm
Gewicht:7,7 kg
Positiv:Stabil
Viel Platz
Leichter Aufbau
Negativ:-
Mit dieser Campingküche ist man auch unterwegs optimal eingerichtet. Dieser stabile und portable Schrank bietet genügend Platz um auch im Urlaub alle Küchenutensilien beim Kochen parat zu haben. Entgegen anderer Komplettkocher hat man mit dieser modularen Lösung die Möglichkeit einen 2 flammen Gaskocher zu nutzen, ohne einen bereits vorhandenen Unterbau. Dieser Kochplatz bietet auch das ideale Untergestell für einen Elektrokocher, was durchaus Sinn macht, denn wer diese Küche nutzen will, baut diese selten täglich auf und ab.